Das Schnuckenteam stellt sich vor – AMY

Schnucken sind nun mal Herdentiere und dürfen nicht alleine leiben. Also haben wir im September 2008 in Schneverdingen bei Trines Schäfer angerufen und da war sie:

Emma genannt Amy

Die  beiden Damen haben sich gleich gut verstanden. Vielleicht lag es daran, dass sie aus einer Herde stammen. Wir wissen es nicht. Hier besetzen sie gerade unsere Schaukel…
Die zum Stall umfunktionierte Gartenlaube wurde zu klein…
…und ein richtiger Stall musste her…
Der erste Winter mit unseren Schnucken…
Im März 2009 hat sich Amy am Weidezaun das linke Hinterbein schwer verletzt und es war nicht klar, ob sie je wieder laufen kann. Aber unsere Amy ist außerordentlich zäh und tapfer und hat sich wieder aufgerappel. Heute ist die Verletzung völlig ausgeheilt und das freut uns sehr…
Nach der ersten Schur…
Amy ist klein und kompakt. Man erkennt sie an ihrem Puschel auf der Stirn…
Wie alt Amy ist, wissen wir nicht. In der Heide ist sie für die Ordnung zuständig und haut auch schon mal kräftig zu