Ich, Lykke, bin immer noch eine Azubine…

…und hoffentlich Eure Lieblingsazubine???????

Am Wochenende habe ich z.B. gelernt, wie man in unseren Schildkrötenteich steigt, sich ordentlich nass macht und dann Herrchen weckt. So bringt man Menschen zum Kreischen…

Ich weiß mittlerweile auch, was eine Erbschaft bedeutet. Ich habe das Haus unter der Bodentreppe von Herrn Eckat Nuschenpickel geerbt.

Hier seht Ihr Eckat in seiner Bude…

Diese Bude gehört jetzt mir! Ein neues Eingangsschild habe ich auch schon…

Deshalb nennt mich Herrchen „Stiffel“… 

…und so habe ich mich eingerichtet…

Nachts schlafen auch Kollege Schweini, Nachbar Lämmi und Patient Wurm in meinem Haus. Ich aber nicht!

Einen schönen Abend soll ich Euch wünschen!