LYKKE ØSTERGARD, AENNA RASMUSSEN UND METTE MOPSEN AUF RØMØ – TEIL III

Während der Fahrt gab es diese Kirche zu sehen…

…und dann ging es wieder zum Strand… Ich, Tückchen, habe mir vorsichtshalber ein Sweatshirt mit Kapuze angezogen. Nicht, dass mich jemand erkennt…

Schlimm und Schlimmer durften ohne Schleppleinen am Strand weiter randalieren…

Hier bin ich, Euer Tückchen, vom Eis eingeschlossen worden…

…und dann habe ich Schlimm und Schlimmer an einen Pfahl binden müssen, weil die beiden Schlimmen mir den Gehorsam verweigert haben und einfach zu fremden Strandgängern gelaufen sind…

Ich hätte sie da gern schmoren lassen, aber das wurde mir leider nicht erlaubt…

Dann jedenfalls haben wir dem Strand „Auf Wiedersehen“ gesagt…

…und auf der Rückfahrt gab es Heide mit Wasser, Eis und Panzer im Garten…

Einen schönen Abend aus der Heide!