Schnucken gucken in der Schwindebecker Heide…

Hier sind sie…

Uns ist aufgefallen, dass diese Herde, die wohl im Schafstall in Amelinghausen zu Hause ist, eine sehr junge Herde ist. Wir haben überhaupt keine grauen Nasen gesehen.

Uns hat ein anderer Schäfer mal erzählt, dass es für ihn wichtig ist, dass in seiner Herde auch ein paar ältere bzw. alte Schnucken dabei sind. Die alten Schnucken sind erfahren beim Trieb und bewachen ihre Herden. So war es auch mit unserer Trine…

Sehr schade, aber die meisten Schnucken werden wohl nicht älter als 3 Jahre (wenn überhaupt)…

Heidschnucke heißt auf Heidjerplatt übrigens Snuck und in der Mehrzahl Snucken. Das war „“Wir lernen Heidjerplatt – Teil 7:“

P.S.: Wir hatten diesen Eintrag bereits gestern Abend eingestellt. Heute morgen war er weg und deshalb gibt es ihn jetzt noch einmal.. Irgendetwas fehlt auch, aber das fällt uns jetzt nicht mehr ein…