In der Kleieentnahmestelle Krümse bei Drage/Elbe…

…waren wir am Samstag unterwegs… Die Entnahmestelle wurde 1995 für den Deichbau eingerichtet und wird im westlichen Teil heute noch genutzt. Das ca. 80 ha große Gebiet liegt nördlich des Drennhäuser Hinterdeichs und ist im Laufe der Jahre ein Paradies und eine Heimat für viele Vogelarten geworden. Deshalb waren wir dort und es ist wirklich wunderschön…

DSCN7029 (Large)DSCN7043 (Large)DSCN7045 (Large)DSCN7046 (Large)DSCN7047 (Large)DSCN7049 (Large)DSCN7065 (Large)

Doch dann passierte das…

 

Das, was man keinesfalls mitnehmen darf, weil es so furchtbar klaut, ruschte in den Graben und verschwand… 🙂

Nach einiger Zeit tauchte es total pustig wieder auf…

DSCN7072 (Large)

Wir wollen gar nicht wissen, was passiert ist… Es hatte wohl auch etwas mit diesen beiden Gesellen, die nicht erkannt werden wollen, zu tun… 😉

DSCN7203 (Large)

Na ja, jedenfalls wünschen wir Euch einen schönen Abend…

DSCN7074 (Large)DSCN7075 (Large)DSCN7087 (Large)DSCN7141 (Large)DSCN7227 (Large)DSCN7247 (Large)DSCN7269 (Large)

… und eine gute Nacht!

Einige der Bewohner der Kleieentnahmestelle zeigen wir unter

http://www.heidevogel.wordpress.com

 

12 Gedanken zu „In der Kleieentnahmestelle Krümse bei Drage/Elbe…

  1. Babsie's Welt

    Also das ist wirklich unfair, die liebe Aenni, als Diebin hinzustellen.
    Wusste sie doch ganz genau, dass Herrchen den vielen Zwiebel in dem Brötchen nicht vertragen hätte.
    Und dann den ganzen Abend die Bude vollgepupst hätte.
    Und deshalb – aber wirklich nur deshalb – hat sie es sich selbst einverleibt. 😆

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. BrigitteE Bremen

    So hat die Entnahme doch einem guten Zweck gedient und dient sie auch heute noch. Fein 🙂
    Ich krieg bei Drage immer Bauchgrummeln, weil es da eine ungelöste Pressegeschichte gibt 😦
    Aber schöön ist es dort, ohne Zweifel 🙂
    Besonders mit allerliebsten Vierpfötern 🙂
    Gut´s Nächtle

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  3. zimmermannmon

    Das ist aber richtig schön da, gefällt mir gut!
    Oh, oh, da ist Aenni in den Graben gerutscht und die beiden Gesellen tun ganz unschuldig! Sowas aber auch!
    Und ich glaub, Aenni braucht eine Petition, hihihihi, sie hat doch nicht geklaut, das war doch „Mäulchenraub“!
    Gute Nacht und habt einen schönen neuen Tag,
    Monika und Mimi.

    Gefällt 2 Personen

    Antwort

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s