Die Heideblüte 2017 – Auf den Spuren der Heidjer…

Die beiden A’s ;-) waren noch einmal in Sachen Heideblüte unterwegs…

In der Oldendorfer Totenstatt, die 3.500 – 2.800 v.Chr. entstanden ist:

DSCN8308 (Large)DSCN8310 (Large)DSCN8312 (Large)DSCN8313 (Large)DSCN8315 (Large)DSCN8317 (Large)DSCN8321 (Large)DSCN8323 (Large)DSCN8327 (Large)DSCN8329 (Large)DSCN8332 (Large)DSCN8334 (Large)

Aenni wieder… Ohne Worte… ;-)

DSCN8335 (Large)DSCN8336 (Large)DSCN8339 (Large)DSCN8344 (Large)DSCN8349 (Large)DSCN8353 (Large)DSCN8355 (Large)DSCN8356 (Large)DSCN8357 (Large)DSCN8359 (Large)DSCN8360 (Large)DSCN8365 (Large)DSCN8368 (Large)DSCN8371 (Large)

In der Nekropole Soderstorf, die ebenfalls ab 3.500 v.Chr. entstanden ist und über 2.000 Jahre von verschiedenen Kulturen genutzt wurde:

Das ist wirklich etwas ganz Besonderes. Es befindet sich dort zwar mittlerweile ein Hinweisschild, aber die Heide hat fast alles überwuchert und die Besucher latschen mangels freier Wege über die Urnengräber. Ein sehr trauriger Anblick…

DSCN8378 (Large)DSCN8379 (Large)DSCN8382 (Large)DSCN8384 (Large)DSCN8388 (Large)DSCN8391 (Large)

Und wo wir gerade dabei waren, haben wir noch das Dolmengrab bei Rolfsen mit seiner Steinkiste besucht:

DSCN8422 (Large)DSCN8423 (Large)DSCN8424 (Large)DSCN8425 (Large)

Einfach faszinierend, wie lange unser schönes Luhetal schon besiedelt ist…

Einen schönen Abend aus der Heide!