Da sind wir wieder… – Teil II…

Im Oktober war ich, Eure Aenni, richtig sauer… 😡

DSCN0665 (Large)

Da klopfen doch innerhalb kürzester Zeit 7 kleine stachelige Gesellen bei uns an die Haustür und melden sich für eine Vollpension bis Mai 2018 an… 😱 Nee, nee… Ich kann stachelige Gesellen ja überhaupt nicht leiden, aber die waren sowas von klein mit unter 100 Gramm, dass sie den Winter draußen nicht überleben würden. Da wir, vielmehr meine Familie, schon viele Igel aufgezogen hat, durften sie bei uns bleiben, aber witzig finde ich das nicht… ☹️ Das bedeutet mindestens eine Stunde Zeit weniger am Tag für uns, also für mich, Lykke und Adschman… Das habe ich nicht eingesehen und so mussten die Blogaktivitäten eingestellt bzw. wie jetzt gekürzt werden…

Hier seht Ihr einen Teil der Bande… 😳

DSCN0048 (Large)

Jeden Abend müssen die Näpfchen gesäubert…

IMG_2605 (Large) …und wieder gefüllt werden…

IMG_2606 (Large)

Die Käfige und Buden müssen geschrubbt und mit neuem Zeitungspapier ausgelegt werden, damit die Herrschaften es auch ja fein haben…

Am nächsten Morgen ist wieder alles im Eimer… 🤢

IMG_2601 (Large)

Leider hat ein kleines verletztes Igelchen es nicht geschafft, obwohl es zwischendurch ganz gut aussah, aber es hat nicht sollen sein…

R.I.P. kleine Floh

Die restlichen 6 Gesellen haben fein zugenommen, sind aber noch nicht ganz über den Berg… Wenn alles gut geht, können sie bei uns im Dezember noch ihren Winterschlaf antreten, um dann im Mai wieder in die Freiheit entlassen zu werden. Wir können nur hoffen und unser Bestes geben…

🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔🦔

Viele liebe Grüße aus der Heide!

P.S.: Wir müssen uns noch bei Lisa entschuldigen. Ihr Kommentar für die Blognominierung ist vor über einem Monat im Spamfilter gelandet und wir haben es erst jetzt entdeckt. Das war sehr lieb, liebe Lisa. Vielen Dank, obwohl wir es nicht mehr auf die Reihe bekommen werden.

28 Gedanken zu „Da sind wir wieder… – Teil II…

    1. Mondbub Autor

      Lach… Nein, die sind noch zu klein für den Schnuckenstall. Wir haben noch ein Partyhäuschen von früher mit Heizung und da wohnen sie jetzt zusammen mit Richard, der Wasserschildkröte 😉

      Gefällt mir

      Antwort
      1. ichselbstsein

        Doch zweifellos sehr gut nachzuvollziehen, dass Ihr jeden Abend gehofft habt, dass nicht die nächste Igelpartie vor der Türe steht.
        Vor vielen Jahren habe ich einmal einen kleinen Igel im Garten entdeckt. Doch es war noch kein kaltes Monat, und er kuschelte sich ins Efeu unter die Weigelien. Ein gutes Monat hatte ich ihn mit Hundefutter versorgt, und als er doppelt so gross war, war er plötzlich weg.
        Wünsche Euch ein geruhsames Wochenende und küsst mir meine drei Heidemäuse Aenni, Lykkchen und Adschilein ❤

        Gefällt 1 Person

        Antwort
    1. ichselbstsein

      Ja, diese Igelchen haben wirklich das grosse Los gezogen.
      Werden sich im Sommer vermutlich in der Heide herumtreiben, und im Herbst mit ihren Jungen zu den Heidjern zurück kehren. 😆

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  1. BrigitteE Bremen

    So eine süße Bande!
    Wir wünschen allen eine gute Gewichtszunahme, dann klappt es vielleicht mit der Winterruhe und ihr habt wieder mehr Zeit für euch und eure Mäuse.
    Ihr habt echt meine Hochachtung! Wir haben mal ein Igelchen von Dezember bis Mai betreut und es war ganz schön viel Arbeit. So wie auf dem entsprechenden Bild sah es nämlich auch bei nur einem Kerlchen aus.*lol*
    Viel Glück den Sechsen gewünscht, aber sie haben ja schon riesig Glück gehabt, dass sie bei euch an die Tür geklopft haben 🙂
    RIP Floh, schade, aber das passiert 😦
    Habt einen schönen Abend, liebe Heidjer und einen noch schöneren SONNtag.
    Liebe Grüße von den Bees

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. zimmermannmon

    Oh, oh, da fühlte sich die liebe Aenni aber bissel hinten angestellt ob der süßen Stachelgesellen, hihihi! Kann man ja doch bissel verstehen!
    Aber nichtsdestotrotz sind die Mini-Stachler einfach umwerfend niedlich, und es ist so fein, daß sie bei euch ein so herrliches Überwinterungsplätzchen gefunden haben. Schade aber um den kleinen Floh, RIP kleines Igelchen!
    Ich weiß, wieviel Arbeit das ist mit 6 solcher Winzlinge, eine Freundin von mir hatte vor Jahren eine kleine Igelstation, da hab ich öfter mal ausgeholfen! Wir drücken ganz fest alle Daumen und Pfötchen hier, daß die 6 Stachler es schaffen!!!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag gewunschen
    Monika und Mimi.

    Gefällt mir

    Antwort
  3. ballblog

    Schön, daß Ihr wieder im Blogland seid. Und toll, das Igel- Kümmern – und das gleich sechsfach. Wir hatten hier vor ein paar Jahren mal einen einzigen und Himmel, war der aktiv! Die Katze hatte sich aber für ihn nullkommanull interessiert. Er stank, und damit war er für sie uninteressant 🙂

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  4. ronnytauchenmitBella

    sorry
    aber sowas geht bei uns nich 😦
    er hat es versucht
    er hat es wirklich versucht
    doch igel und ich passen einfach nich zueinander
    der ronny meint sollst ihnen
    katzentrockenfutter geben
    oder hundetrockenfutter
    und auch gemüse und obst hinlegen
    und natürlich wasser
    das obst darf auch etwas älter sein
    da fräsen die sich noch viel lieber durch 🙂
    ööhm ich denke es wäre zuviel verlangt das ich für die tips
    nächstes jahr einen bekomme oder ?
    wofür ?
    nun ich denke du weißt wofür
    gruß bella 🙂
    ich bin halt wie ich bin

    Gefällt mir

    Antwort
      1. ronnytauchenmitBella

        tja kumpel in not
        da sind wir wohl beide am arsch
        teilen
        ja das ginge noch zu machen
        aber wir kommen halt nich ran 😦
        richtige igel hau ich in drei minuten aus dem pelz
        also ich dreh die auf links
        und gefressen werden die denn roh
        bei den ministachlern bin ich grad nich sicher ob ich die erst ausziehe oder gleich
        komplett fress
        es gibt ein foto wie ich nach ner igelmahlzeit aussehe
        das darf ich aber nich veröffentlichen
        auf meinem fell sieht man echt jeden fleck
        wir gehen ganz sicher leer aus
        also schauen wir mal in den futternapf
        igel nur guggen macht trotzdem hungrig 😀 😀
        gruß bella 🙂

        Gefällt mir

        Antwort
  5. ronnytauchenmitBella

    IGEL
    N E I N ! ! !
    wie oft hab ich dies gesagt
    hundert mal tausend mal ?
    keine ahnung
    es hat alles nix geholfen
    auchnich das zurückziehen der leine
    ich habs versucht
    nix hat geholfen
    es is wie mit den postboten
    vielleicht sind ja igel wenn sie denn mal groß sind postboten
    man weiß es nich genau 😦
    ich würde übrigens nicht sooooviel aufwand betreiben
    jedem nen eigenen napf finde ich übertrieben
    paar mehlwürmer fehlen auch im igelmenü
    das katzen bzw hundetrockenfutter
    is ne suuupernahrung für die kleinen racker
    wenn die alle zugleich von fressen brauchste ohrenschützer
    gegen den fresslärm 😀 😀
    mit der zeitung zum auslegen is übertrieben
    und täglich wechseln is auch übertrieben
    pack denen einfach nen halben kubikmeter stroh
    oder besser heu hin
    dann können die sich bestens einkuscheln
    immer dran denken es sind wilde tiere
    die wissen selbst was sie brauchen
    bissel hilfe schadet natürlich nich
    aber es bleiben wilde tiere voller zecken
    flöhe und sonstiger parasiten
    die igel kommen damit seit hunderten von jahren klar
    gewöhn sie nich um
    mitleidigerweise
    sonst sind die im nächten jahr billigfutter für die füchse
    die natur is eben grausam
    mehlwürmer züchten sich übrigens fast von alleine 😀
    mußt nur drauf achten das die population nich deine küche flutet 🙂
    und ja du beherbergst 6 raubtiere
    so wie löwen oder bären
    nur halt bissel kleiner 🙂
    gruß ronny

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s