Schlagwort-Archive: Heideblüte

Die Heideblüte 2014 ist vorbei…

Wir haben gestern noch einmal nachgesehen… Das war nicht mehr so doll… Fast alles braun… Aber wenn die Sonne scheint, sieht es noch nach Blüte aus…

An den Waldrändern haben wir auch noch etwas Blüte gefunden…

Auf Rømø war die Heideblüte übrigens nicht weniger schön als bei uns…

Einen schönen Abend aus der Heide!

Die Heideblüte 2014 – Röders Heide zwischen Deimern und Scharrl – Teil II

Weiter geht es…

Wir waren das nicht… In die Wetterhütte hatte ein Mensch gepullert und gekackt… Unmöglich das… Der muß ja wohl seine Tüten vergessen haben…

Einen schönen Abend wünschen wir Euch!

Die Heideblüte 2014 – Röders Heide zwischen Deimern und Scharrl – Teil I

Vor dem großen Regen haben wir heute in aller Frühe noch einen Spaziergang gemacht…

Los geht es…

Einen schönen Abend aus der immer noch blühenden Heide!

Die Heideblüte 2014 – Timmerloh…

Jeder, der schon einmal auf der A 7 zwischen Hannover und Hamburg unterwegs war, ist an diesem Kleinod vorbeigefahren…

Die Heide bei Timmerloh heute Morgen in voller Blüte…

Der Schafstall…

Einen schönen Abend aus der Heide!

Herbstanfang…

Die Meteorologen und die reifen Fliederbeeren sagen, es ist Herbstanfang…

Schauen wir uns mal um…

Die Heide will noch nichts davon wissen und blüht wie selten zuvor…

Unsere geliebten Waidmänner rüsten wieder auf, wobei uns der umgekippte Hochsitz ausnehmend gut gefällt… Es beginnt bald wieder die Zeit der abartigen Treibjagden…

Jedenfalls, die Pilze sprießen…

Der Mist geht auch bald wieder los… Alles bio… Selbstverständlich…

Na ja, wir wollen nicht darüber streiten…

…und drücken es mal so aus…

Die Vorboten des Herbstes sind da…

…und wir wünschen Euch einen schönen Abend aus der Heide!

Die Heidekönigin 2014…

…in Amelinghausen heißt Sophia Wischmann. Herzlichen Glückwunsch!

Bei unserer eigenen Wahl ist folgendes passiert…

Ich  wollte eigentlich abdanken, aber so geht es sicherlich nicht, d.h. ich bin und bleibe Eure Heidekönigin auch für 2014…

Aber beginnen wir von vorn…

Ich hatte zwei Nachfolgerinnen zur Auswahl,..

Während Schlimm sich alle Mühe gab, mir Ihre Verbundenheit zur Heide zu zeigen…

…punktete Schlimmer – obwohl etwas angepieselt – beim späteren Probe-Fotoshooting mit selbst geklöppelter Heidekappe…

…während Schlimm trotz ihrer wunderschönen Schäfchenkrone aber auch nicht einmal in die Kamera gucken wollte…

Da stand ich nun mit meinem Talent…

…und konnte mich nicht entscheiden…

Egal, ich bin hier der Chef und dann bleibt eben alles so wie es ist…

Einen wunderschönen Sonntag aus dem Schnuckenland!

Die Heideblüte 2014 – Am Totengrund – Teil I…

Am Sonntag sind wir von Behringen aus durch den Friedwald zum Totengrund gelaufen und haben den Totengrund dann einmal umrundet. Insgesamt sind das knappe 10 Kilometer.  So, los geht es mit dem Aufstieg…

Geschafft…

Ja, dieser Anblick haut auch uns alte Heidjer immer wieder um…  Traumhaft…

Einen schönen Abend aus der Heide!

Die Heideblüte 2014 – Undeloh…

Um auf die wiederholten Anfragen zu antworten, warum wir hier nicht über Undeloh berichten:

Selbstverständlich gern… Schauen wir uns das mal an…

Undeloh hat eine eindrucksvolle Kirche…

Das frühere Seume-Haus (jetzt heißt es Heide-Erlebniszentrum) mit seinen Ausstellungen, den tollen Souvernirs und dem köstlichem Kuchenangebot ist sehr empfehlenswert…

Die Heideflächen rund um Undeloh sind sicherlich sehr nett anzusehen…

Bis hierhin ist alles gut…

Menschenmassen… Autokarawanen… Ballermann…

Da übersieht der entspannte Urlauber schon mal, dass dort Pferde vor völlig überladenen Großkutschen bis zur Erschöpfung auch bei über 30 Grad durch die Heide Richtung Wilsede getrieben werden… Wir haben gesehen, wie eine Stute im Gespann ein Fohlen bekommen hat. Macht ja nichts… Wir haben gesehen, wie  Pferde vor den Kutschen zusammengebrochen sind… Da ist es schon sehr hilfreich, wenn das zuständige Veterinäramt die Pferde zu Beginn der Saison überprüft. Dann sind sie ja noch fit. Prima…Ein Schelm, wer hier etwas Böses denkt…

Diese Großkutschen sollten verboten werden. Es ist doch nichts dagegen einzuwenden, mit einer Kutsche, die 2 bis 4 Personen befördert, die Heide zu genießen…

Besonders erwähnenswert sind in Undeloh auch die Angebote links und rechts am Wegesrand. Hier findet man die gesamte Bandbreite der osteuropäischen Schaf- und Schnuckenfellproduktion. Wir wollen aber nicht ausschließen, dass sich auch manchmal ein einheimisches Fell in diesem Sortiment verirrt. Einfach nur schrecklich…

Womit wir bei den Produkten unserer geflügelten Freunde wären. Auch hier empfehlen wir das Studium des  Kleingedruckten auf den Gläsern. So hat man auch die Chance, nicht erst zu Hause in der heimischen Küche festzustellen, dass das produzierende Bienchen der deutschen Sprache gar nicht mächtig, sondern eine dänische, irische oder osteuropäische Landsmännin war. Und wenn es dann richtig dumm gelaufen ist, dann hieß der Produzent „Martin Mustermann“ und war Lebensmitteltechniker bei der Firma XYZ, die wunderbaren Retortenhonig herstellt.

Es gibt in der Heide und auch in Undeloh so viele Hobbyimkereien, die Heidehonig aus der Region anbieten. Bitte einfach mal die Augen aufmachen…

Für die Gastronomie und alles andere finden wir hier keine Worte mehr… Das muss jetzt reichen…

Noch zwei Fotos…

…und einen schönen Abend aus Heide!

Das habt‘ Ihr nun davon… Das kommt, wenn man uns etwas fragt…

Die Heideblüte 2014 – Rund um den Tütsberg – Teil II…

Weiter geht es…

Unsere Heidescouts…

Früüüüüüüüüüühstück!!!!!!!!

Noch kurz die Beine vertreten und wir können wieder starten…

Der Wulfshof…

So, jetzt müssen wir uns sputen… Wir wollen das nicht verpassen…

Bis morgen!

Die Heideblüte 2014 – Schwindebecker Heide – Teil I…

Die Heide blüht in diesem Jahr besonders prachtvoll. Die Blüte steht gerade am Anfang, aber selbst wir Ur-Heidjer sind schon völlig hin und weg… Einfach nur wunderschön…

Schade, dass wir den Duft nicht übermitteln können…

Schaut einfach mal selbst…

Morgen geht es weiter…

Einen schönen Abend aus dem Schnuckenland!

Die Heideblüte 2014 – Es geht los – Calluna Vulgaris blüht…

So sah es heute gegen 8.00 Uhr in einem abgelegenen Teil der Schwindebecker Heide aus…

Die volle Blüte ist natürlich noch nicht erreicht, aber es ist schon sehenswert…

Ein schönes Wochenende wünschen Euch die Heidjer!

Live… Die Heideblüte 2014…

In den Tageszeitungen hier in der Heide wird schon seit Tagen von einer frühen Heideblüte berichtet…  Sicher, es geht langsam los, aber der Gesamteindruck ist nach wie vor“grün“…

Die 5. Jahreszeit hat also noch nicht begonnen… Wer wirklich die lilafarbene Pracht sehen will, sollte etwas warten… Wir werden weiter berichten…

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende aus der Heide!

Herbst in der Heide – Ein Spaziergang von Behringen zum Totengrund… Teil I

Am letzten Sonntag war das Wetter morgens noch sehr schön und so sind wir vom Friedwald aus Richtung Totengrund gestartet. Ingesamt sind wir incl. Umrundung des Totengrundes ca. 9 1/2 km gelaufen…

Hier unsere Eindrücke nach Heidjerart, nämlich recht wortkarg…

Unsere Frühstücksbank…

Einen schönen Abend aus der Heide!