Schlagwort-Archive: Heidschnucke

Was wäre die Heide ohne ihre Heidschnucken…

Sehr wenig, denn dann würde es schnell so aussehen und die Heide wäre verschwunden… Ganz so schlimm ist es nicht, denn der Mensch hilft ja auch nach. Einmal im Jahr werden die Fichten entfernt… Das nennt man „Entkusseln“ :-)

DSCN9780 (Large)

Hier seht Ihr die Herde von Schäfer Rebre aus Amelinghausen bei der Arbeit…

DSCN8179 (Large)DSCN8180 (Large)DSCN8185 (Large)DSCN8186 (Large)DSCN8191 (Large)DSCN8196 (Large)DSCN8197 (Large)DSCN8205 (Large)

…und hier gibt es noch einen interessanten Artikel zu „unserem“ Schäfer…

http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Schaefer-Rebre-Der-mit-dem-Wolf-lebt,wolf3164.html

Einen schönen Tag aus dem Schnuckenland wünschen Euch die zwei Schnuckis im Ruhestand, Frida und Odi.

DSCN7988 (Large)

 

 

Schöne Haare, Fußball, Blumen und Waldmeister…

Unsere Schnucken Frida und Odi…

DSCN1163 (Large)

…haben die Haare wieder schön :-) Endlich…

DSCN1328 (Large)DSCN1330 (Large)DSCN1405 (Large)

Aenni hat ihr Fußballtraining wieder aufgenommen…

DSCN1385 (Large)DSCN1386 (Large)

Die Blümchen sind gepflanzt in unserem DakannLümmelmannnichtraufpinkelnHochgarten… ;-)

DSCN1325 (Large)DSCN1389 (Large)DSCN1431 (Large)DSCN1432 (Large)DSCN1498 (Large)

Der Waldmeister für Ellen ist auch bereit… ;-)

DSCN1411 (Large)DSCN1412 (Large)

Der Sommer kann also kommen…

DSCN1413 (Large)DSCN1541 (Large)

Nur wir haben erst am 16. Juni Friseurtermin… Vorher hat Tante Schnippschnapp keine Zeit… Menno… Wie sehen wir bloß aus?

Einen schönen Abend aus der Heide!

2-Schicht-Betrieb am Morgen…

Herrchen hat heute keine Zeit und so haben wir heute Morgen schon zwei Spaziergänge gemacht… ;-)

Die erste Schicht um 8.00 Uhr begann mit Aenna und Lykke… :-)

DSCN0690 (2) (Large)DSCN0697 (2) (Large)DSCN0699 (2) (Large)DSCN0701 (2) (Large)DSCN0704 (2) (Large)DSCN0707 (2) (Large)

Neugierige kleine Elsen… ;-)

DSCN0709 (2) (Large)

DSCN0712 (2) (Large)DSCN0714 (2) (Large)DSCN0726 (2) (Large)DSCN0728 (2) (Large)

Die zweite Schicht hat dann der Lümmelmann in Mittelerde übernommen… :-)

DSCN0603 (2) (Large)DSCN0607 (2) (Large)DSCN0776 (2) (Large)DSCN0777 (2) (Large)DSCN0778 (2) (Large)DSCN0779 (2) (Large)DSCN0794 (2) (Large)

…und nun sind wir erst einmal zufrieden und auch schon wieder weg… :-)

Übrigens findet Ihr unsere Vogelbeobachtungen jetzt unter

Heidevogel ;-)

Einen schönen Sonntag wünscht Euch heute Frida, die Mama von Michel…

DSCN0649 (2) (Large)

Während ich, Euer Lümmelmann, …

DSCN0261 (2)aaa

…mir in aller Ruhe die Kühe anguck‘,…

aaaa

…spielt sich hinter mir das ab…

Jetzt sind se kaputt, die kleinen Dummbeutel…

Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

P.S.: Wir brauchen Eure Daumen… Unser Schnucken-Michel ist sehr krank, aber nach mehreren Tagen Bangen haben wir jetzt wieder ein wenig Hoffnung für unseren Süßen…

DSCN0324 (2)

Die Heideblüte…

…über die Jahre:

Wir haben einmal etwas in unseren Fotos gestöbert…

5. August 2005

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

5. August 2007

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

7. August 2011

2011-08-07

4. August 2012

2012-08-04

3. August 2013

2013-08-03

7. August 2014

2014-08-07

5. August 2015

2015-08-05

4. August 2016

DSCN0433 (2)

Mal sehen, wie es im nächsten Jahr wird… :-)

Wir zeigen Euch nun noch einige Eindrücke aus unserem „Mittelerde“

DSCN1947DSCN1956DSCN1966DSCN1968DSCN1979DSCN1981

…und würden sagen, dass die Heideblüte für dieses Jahr so gut wie beendet ist…

Sollte noch irgendwo etwas blühen, erledigt das Aennchen jetzt kurzfristig die Reste… ;-)

Wir werden jetzt ein Päuschen machen und wünschen Euch einen schönen Abend und eine gute Zeit aus der Heide!

DSCN2001

Statt Heide gibt es heute…

…Schnucken, und zwar unsere Miniherde…

Herr Michel… (6 1/2 Jahre alt)

DSCN0324 (2)

Mama Frida… (mindestens 9 oder 10 Jahre alt)

DSCN0325 (2)

Fräulein Odi… (ca. 7 1/2 Jahre alt)

DSCN0330 (2)

Außerdem haben wir noch rosa Blümchen im Garten fotografiert… ;.)

DSCN0336 (2)

…und ACHTUNG!!!

DSCN0319 (2)

Vogel Nr. 32 und Vogel Nr. 33 sind gefunden:

Nr. 32 Turmfalke:

DSCN0301 (2)

Nr. 33 Rotmilan:

DSCN0669 (2)

Einen schönen Abend aus der Heide!

DSCN0323 (2)

Die jährliche Schnuckenschur…

Der älteste Teilnehmer war 18 Jahre alt…

image1(6) (Medium)

Hier die Jüngsten, die natürlich noch nicht geschoren werden und nur laut protestierend auf ihre Mamis warten…

image1(5) (Medium)

Wieder vereint…

image1(4) (Medium)

Hier seht Ihr unsere drei Riesenschnucken…

Frida und Odi…

image1(3) (Medium)

…und natürlich Michel…

image1(2) (Medium)

Gute Nacht sagt Euch heute ein kleines Wesen, das zumindest farblich viel von einer Schnucke hat und somit zum Thema passt… Das Lykkchen…

image1(1) (Medium)

Einen schönen Abend aus der Heide!

Gestern waren wir doch nicht ganz soooo faul…

…und haben natürlich auch einen Spaziergang gemacht… :lol:

DSCN8630 (2) (Medium)

Mit Aennchen und Lykke…

DSCN8635 (2) (Medium)

…und Costa Adschman ;-)

DSCN8637 (2) (Medium)

DSCN8639 (2) (Medium)

DSCN8644 (2) (Medium)

Kann man das erkennen? Hier blüht noch etwas Heide… :lol:

DSCN8649 (2) (Medium)

DSCN8657 (2) (Medium)DSCN8659 (2) (Medium)

DSCN8660 (2) (Medium)

DSCN8669 (2) (Medium)

DSCN8673 (2) (Medium)

DSCN8685 (2) (Medium)

Tückchens alte Gerichtsstätte… :-(

DSCN8687 (2) (Medium)

Genau hier sind wir gelaufen… Das waren 6,91 km… ;-)

DSCN8705 (2) (Medium)

Auf unserer Schnuckenweide ist übrigens auch schon der Indian Summer eingezogen…

DSCN8713 (2) (Medium)

…und einen schönen Abend wünschen Euch heute die Schnuckis Michel, Frida und Odi…

DSCN8714 (2) (Medium)

Ach ja… Von Aennchen sollen wir ausrichten, dass Ihr gerne zum Laubharken vorbeikommen könnt… Aennchen hat dieses Jahr keine Lust dazu… ;-)

DSCN8715 (2) (Medium)

Rund um den Tütsberg…

,,,waren wir am Sonntag unterwegs…

Los geht es…

Lykke hat etwas entdeckt…

Aenni kann nicht lesen…

Die Schnucken-Ziegenherde vom Tütsberg…

Wir sind lieber umgekehrt… Es waren schon ganz viele Lämmer unterwegs und die wollten
wir nicht sehen, weil die Böckchen unter ihnen nicht lange leben werden und das tut uns in der Seele weh…

Aennis Freund, der Baum…

Die Dülmener Pferde vom Tütsberg…

Die Allee zum Hof Tütsberg – Der Hof wurde urkundlich übrigens das erste Mal im 16. Jahrhundert erwähnt- Heute gehört er dem Verein Naturschutzpark…

Wir sind natürlich wieder wo gewandert?

Ein kleines Stück auf dem Heidschnuckenweg…

Eine gute Nacht wünschen Aenni und Lykke…

Schnucken gucken in der Oldendorfer Totenstatt…

Heute morgen waren wir wieder unterwegs und hatten das Glück, in der Oldendorfer Totenstatt auf die Schnuckenherde zu treffen…

Los geht es…

Da sind sie…  😊

Einen schönen Abend aus der Heide!

P.S.: Leider werden die meisten Schnucken nur um die drei Jahre alt, bevor sie geschlachtet und verfüttert werden…

Übrigens, wer starke Nerven hat, sollte sich mal auf unseren Twitteraccount unter @MondbubHeide umsehen. Da wird auch geschlachtet, und zwar Hunde in China.  Die Grausamkeit mancher Menschen haut einen einfach um… Es ist zum Weinen…

Heute Nachmittag…

…haben wir noch nach unseren anderen Schützlingen gesehen…

Die Schnuckis…

Odi…

Frida und Michel…

…wieder wohlauf, obwohl wir vor einem Jahr keine Hoffnung mehr hatten, dass sie den Sommer noch erleben dürfen. Ein freundlicher Mensch hatte sie mit verschimmeltem Brot gefüttert und deshalb waren sie totkrank…

Unsere Vogelbande…

Frau Drache…

Die Heideblüte 2014 – Röders Heide zwischen Deimern und Scharrl – Teil I

Vor dem großen Regen haben wir heute in aller Frühe noch einen Spaziergang gemacht…

Los geht es…

Einen schönen Abend aus der immer noch blühenden Heide!

Die Heideblüte 2014 – Undeloh…

Um auf die wiederholten Anfragen zu antworten, warum wir hier nicht über Undeloh berichten:

Selbstverständlich gern… Schauen wir uns das mal an…

Undeloh hat eine eindrucksvolle Kirche…

Das frühere Seume-Haus (jetzt heißt es Heide-Erlebniszentrum) mit seinen Ausstellungen, den tollen Souvernirs und dem köstlichem Kuchenangebot ist sehr empfehlenswert…

Die Heideflächen rund um Undeloh sind sicherlich sehr nett anzusehen…

Bis hierhin ist alles gut…

Menschenmassen… Autokarawanen… Ballermann…

Da übersieht der entspannte Urlauber schon mal, dass dort Pferde vor völlig überladenen Großkutschen bis zur Erschöpfung auch bei über 30 Grad durch die Heide Richtung Wilsede getrieben werden… Wir haben gesehen, wie eine Stute im Gespann ein Fohlen bekommen hat. Macht ja nichts… Wir haben gesehen, wie  Pferde vor den Kutschen zusammengebrochen sind… Da ist es schon sehr hilfreich, wenn das zuständige Veterinäramt die Pferde zu Beginn der Saison überprüft. Dann sind sie ja noch fit. Prima…Ein Schelm, wer hier etwas Böses denkt…

Diese Großkutschen sollten verboten werden. Es ist doch nichts dagegen einzuwenden, mit einer Kutsche, die 2 bis 4 Personen befördert, die Heide zu genießen…

Besonders erwähnenswert sind in Undeloh auch die Angebote links und rechts am Wegesrand. Hier findet man die gesamte Bandbreite der osteuropäischen Schaf- und Schnuckenfellproduktion. Wir wollen aber nicht ausschließen, dass sich auch manchmal ein einheimisches Fell in diesem Sortiment verirrt. Einfach nur schrecklich…

Womit wir bei den Produkten unserer geflügelten Freunde wären. Auch hier empfehlen wir das Studium des  Kleingedruckten auf den Gläsern. So hat man auch die Chance, nicht erst zu Hause in der heimischen Küche festzustellen, dass das produzierende Bienchen der deutschen Sprache gar nicht mächtig, sondern eine dänische, irische oder osteuropäische Landsmännin war. Und wenn es dann richtig dumm gelaufen ist, dann hieß der Produzent „Martin Mustermann“ und war Lebensmitteltechniker bei der Firma XYZ, die wunderbaren Retortenhonig herstellt.

Es gibt in der Heide und auch in Undeloh so viele Hobbyimkereien, die Heidehonig aus der Region anbieten. Bitte einfach mal die Augen aufmachen…

Für die Gastronomie und alles andere finden wir hier keine Worte mehr… Das muss jetzt reichen…

Noch zwei Fotos…

…und einen schönen Abend aus Heide!

Das habt‘ Ihr nun davon… Das kommt, wenn man uns etwas fragt…

850 Heidschnucken verlassen ihren Stall am Tütsberg…

Das wollten wir auf keinen Fall verpassen und sie hier auch nicht…

Los geht es… Die gemischte Schnucken- und Ziegenherde vom Tütsberg startet…

Da unten in der Mitte steht Cleopatra… Sie ist etwas ganz besonderes, nämlich die einzige weiße Heidschnucke und sie ist kein Albino…

Ein Ziegenriese…

Der Ersatzschäfer… Uns Uwe war nicht da…

Da gehen sie hin…

Wir hätten natürlich am liebsten alle eingepackt… Leider geht das ja nicht…

Einen schönen Abend aus dem Schnuckenland!