Schlagwort-Archive: Michel

Während ich, Euer Lümmelmann, …

DSCN0261 (2)aaa

…mir in aller Ruhe die Kühe anguck‘,…

aaaa

…spielt sich hinter mir das ab…

Jetzt sind se kaputt, die kleinen Dummbeutel…

Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

P.S.: Wir brauchen Eure Daumen… Unser Schnucken-Michel ist sehr krank, aber nach mehreren Tagen Bangen haben wir jetzt wieder ein wenig Hoffnung für unseren Süßen…

DSCN0324 (2)

Die Heideblüte…

…über die Jahre:

Wir haben einmal etwas in unseren Fotos gestöbert…

5. August 2005

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

5. August 2007

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

7. August 2011

2011-08-07

4. August 2012

2012-08-04

3. August 2013

2013-08-03

7. August 2014

2014-08-07

5. August 2015

2015-08-05

4. August 2016

DSCN0433 (2)

Mal sehen, wie es im nächsten Jahr wird… :-)

Wir zeigen Euch nun noch einige Eindrücke aus unserem „Mittelerde“

DSCN1947DSCN1956DSCN1966DSCN1968DSCN1979DSCN1981

…und würden sagen, dass die Heideblüte für dieses Jahr so gut wie beendet ist…

Sollte noch irgendwo etwas blühen, erledigt das Aennchen jetzt kurzfristig die Reste… ;-)

Wir werden jetzt ein Päuschen machen und wünschen Euch einen schönen Abend und eine gute Zeit aus der Heide!

DSCN2001

Statt Heide gibt es heute…

…Schnucken, und zwar unsere Miniherde…

Herr Michel… (6 1/2 Jahre alt)

DSCN0324 (2)

Mama Frida… (mindestens 9 oder 10 Jahre alt)

DSCN0325 (2)

Fräulein Odi… (ca. 7 1/2 Jahre alt)

DSCN0330 (2)

Außerdem haben wir noch rosa Blümchen im Garten fotografiert… ;.)

DSCN0336 (2)

…und ACHTUNG!!!

DSCN0319 (2)

Vogel Nr. 32 und Vogel Nr. 33 sind gefunden:

Nr. 32 Turmfalke:

DSCN0301 (2)

Nr. 33 Rotmilan:

DSCN0669 (2)

Einen schönen Abend aus der Heide!

DSCN0323 (2)

Die jährliche Schnuckenschur…

Der älteste Teilnehmer war 18 Jahre alt…

image1(6) (Medium)

Hier die Jüngsten, die natürlich noch nicht geschoren werden und nur laut protestierend auf ihre Mamis warten…

image1(5) (Medium)

Wieder vereint…

image1(4) (Medium)

Hier seht Ihr unsere drei Riesenschnucken…

Frida und Odi…

image1(3) (Medium)

…und natürlich Michel…

image1(2) (Medium)

Gute Nacht sagt Euch heute ein kleines Wesen, das zumindest farblich viel von einer Schnucke hat und somit zum Thema passt… Das Lykkchen…

image1(1) (Medium)

Einen schönen Abend aus der Heide!

Gestern waren wir doch nicht ganz soooo faul…

…und haben natürlich auch einen Spaziergang gemacht… :lol:

DSCN8630 (2) (Medium)

Mit Aennchen und Lykke…

DSCN8635 (2) (Medium)

…und Costa Adschman ;-)

DSCN8637 (2) (Medium)

DSCN8639 (2) (Medium)

DSCN8644 (2) (Medium)

Kann man das erkennen? Hier blüht noch etwas Heide… :lol:

DSCN8649 (2) (Medium)

DSCN8657 (2) (Medium)DSCN8659 (2) (Medium)

DSCN8660 (2) (Medium)

DSCN8669 (2) (Medium)

DSCN8673 (2) (Medium)

DSCN8685 (2) (Medium)

Tückchens alte Gerichtsstätte… :-(

DSCN8687 (2) (Medium)

Genau hier sind wir gelaufen… Das waren 6,91 km… ;-)

DSCN8705 (2) (Medium)

Auf unserer Schnuckenweide ist übrigens auch schon der Indian Summer eingezogen…

DSCN8713 (2) (Medium)

…und einen schönen Abend wünschen Euch heute die Schnuckis Michel, Frida und Odi…

DSCN8714 (2) (Medium)

Ach ja… Von Aennchen sollen wir ausrichten, dass Ihr gerne zum Laubharken vorbeikommen könnt… Aennchen hat dieses Jahr keine Lust dazu… ;-)

DSCN8715 (2) (Medium)

So sehen Heidschnucken kurz nach der Schur aus…

…passend zum Nudistenpfad in Undeloh ziemlich nackig…

Frida, Odi und Michel (kurz „die Müllers)

Gemeinsames Grasen mit Aenna…

Aenna…

Lykke aus Cuenca und Aenna aus Łódź…echte Heidjer…

Einen schönen Abend aus der Heide!

Gestern haben wir unsere Schnucken scheren lassen…

Eigentlich ist das etwas spät, aber bis jetzt ist es ja noch ziemlich kalt gewesen…

Michel…

Frau Frida…

…und Fräulein Odi…

Auf diesem Foto kann man gut sehen, wieviel Fell eine Schnucke mit sich rumschleppen muss..

Einen schönen Abend aus der Heide!

Ist das jetzt die Schafskälte gewesen oder sollen wir unser Fell lieber noch behalten?

Was weiß man als Schnucke schon vom Wetter?

Waren jetzt schon die Eisheiligen?

Eigentlich ist die Schafskälte doch immer erst um den 11. Juni herum oder? Hier gibt es auch kein Schaf, das wir fragen können…

Fragen über Fragen. Wir sind ratlos…

Ein Sonntag in der Heide…

Mir, dem Tückchen, geht es wieder besser…

Leider hab‘ ich meine Sonnenbrille vergessen…

…und muss im Schatten vom Settermix laufen…

…was nicht so schlimm ist, weil Fenrir richtig gute Schnopelstellen kennt…

Hier bin ich noch einmal…

Jetzt sind wir bei uns zu Hause…

Das ist Karl. Karl platzt noch mal irgendwann, weil er bei den Schnucken immer die Brötchenkrümel klaut…

So, Euch allen einen feinen Sonntagabend! Kuschelt schön zusammen, denn es soll wieder sehr kalt werden…

Die jährliche Schnuckenschur – Vorsicht: Nichts für schwache Nerven…

Menno, immer die Warterei auf den Friseur…

Na endlich! Ab geht’s…

…und den ganzen Berg mussten wir mit uns rumtragen…

Demnächst zeigen wir Euch, wie wir jetzt aussehen. Sowas von gut frisiert…

Frohe Ostern aus der Lüneburger Heide…

Statt Osterhasen lassen wir Euch ein „Osterlämmchen“ da…

Das ist unsere alte Trine, die wir am 15. August 2008 schwer verletzt im Straßengraben gefunden haben. Der Schäfer wollte sie nicht mehr zurücknehmen. Seit diesem Tag wohnt sie bei uns. Trine ist ca. 9-12 Jahre alt, hat bis 2008 in einer großen Herde in Schneverdingen mit 600 Schnucken gelebt, aber nie eigene Kinder bekommen. Eigentlich werden solche Schnucken schnell aussortiert, aber Trine hat sich irgendwie durchgemogelt.

Für manche mag es nur eine Heidschnucke sein, aber für uns ist es unsere Schnuckenoma Trine…